OK, verstanden
Zurück nach oben

Veneporte ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion und Vertrieb von unterschiedlichen Abgaskomponenten (Katalysatoren, DPF’s, SCR’s und Schalldämpfer) für die unterschiedlichsten PKW’s.

Mehr als 50 Jahre

Wir sind überzeugt von dem was wir tuen.

GEGRÜNDET
1966
FIRMENSITZ
Águeda, Portugal
FLÄCHE TOTAL
50.000m2
BETRIEBSFLÄCHE
25.000m2

Permanente Innovationen, neueste Technologien und hochwertige Materialien sind die Garanten für höchste Qualität vergleichbar mit dem Original

Unser Weg ist eine hohe Präsenz bei wachsender Globalisierung die Partnerschaft, der Austausch und intensives Engagement bei Kunden.
Unser Weg ist eine hohe Präsenz bei wachsender Globalisierung die Partnerschaft, der Austausch und intensives Engagement bei Kunden.

Unsere Geschichte

  • 1966
  • 1970
  • 1980
  • 1990
  • 2000
  • 2010
1966

Gründungsjahr von Veneporte mit dem Produktionsstart Anfang 1967. Hauptsitz inklusive der Produktion ist Águeda, Aveiro District, Portugal. Bei einer Gesamtfläche von 50.000m2 sind 25.000m2 bebaut.

1966
1970

Die 70er waren wichtig für die Entwicklung des Unternehmens. Durch den in dieser Zeit bestehenden Protektionismus  in Portugal führte dies zum Alleinstellungsmerkmal als Lieferant für alle in Portugal produzierenden OEM’s. Hier war auch der Start der Rohrproduktion, nicht nur für den eigenen Bedarf, auch für weitere Intressenten außerhalb.

1970
1980

Die 80er waren gezeichnet von zwei unterschiedlichen Phasen:

- Bis 1986 konnte die Weiterentwicklung in den Kundenbeziehungen der unterschiedlichsten OE- Produzenten in Portugal vorangetrieben werden;

- Ab 1986, mit dem CEE-Beitritt Portugal’s, konnte die Öffnung genutzt werden um internationale Märkte zu beliefern. Bestehende Lieferantenstrukturen konnten genutzt werden um Peugeot, Renault, Fiat, UMM, etc. auch ausserhalb Potugals zu beliefern.

Die Öffnung hatte auch eine Zunahme von Wettbewerb zufolge. Hiermit gab es diverse Einschnitte für die Gesellschaft.

1980
1990

Das Jahrzehnt war geprägt durch eine Veränderung der Aktionärsstruktur (Dezember 1991).

Die neuen Aktionäre gaben die Freigabe zu einer umfassenden Restrukturierung der Firma mit einem Fokus auf Ausrüstung und Gebäude aber mehr auf die Veränderung der unterschiedlichen Prozesse. Das Ergebnis der Investitionen mit der neuen Geschäftsstrategie war, dass Veneporte Anfang 1995 die Zertifizierung nach der Norm NP EM ISSO 9002:1995 vom I.P.Q. erhielt. 1998 gab es die gleiche Zertifizierung vom TÜV und im selben Jahr wurde die Gesellschaft eine S.A. (Aktiengesellschaft).

1990
2000

In diesem Jahrzehnt konnte Veneporte sein starkes Wachstum fortsetzen. 2003 erhielten wir die neue  Zertifizierung des Qualitätsmanagement Systems nach NP EN 9001:2000 (TUV und APCER).

Das Jahr 2004 war geprägt von dem wichtigen Prozess die Unternehmung weiter zu internaionalisieren und die Festigung der Geschäftsbeziehungen zu Kunden wie Fiat, Lancia, Alfa Romeo, Mitsubishi und Toyota sowie die Konsolidierung in der Aktionärsstruktur. 2008 startete die Belieferung von IVECO (OEM & OES).

2009, Veneporte wurde nominiert zum offziellen Lieferant Peugeot/Citroen für OES und Eurorepar Produkte. Auch im Projekt Volkswagen Deutschland TVP POLO und TVP Golf wurde Veneporte nominiert. Ende 2009 wurde auch der Lieferantenvertrag mit GAU – France gezeichnet und noch im selben Jahr startete die Belieferung.

2000
2010

Zu Beginn díeses Jahrzehntes war die Nominierung bei Renault (OEM & Motrio) zum offiziellen Lieferanten und Start des neuen Projektes mit Mitsubishi (MFTE – OEM) ein grosser Erfolg für das Unternehmen.

2011 erhielt die Gesellschaft die Zertifizierung nach der Norm ISSO/TS 16949 und intensivierte die Geschäftsbindung speziell bei OEM & OES Kunden.

2012 – Basis der guten Leistung und einer exzellenten Logistik wurde in diesem Jahr Veneporte von PSA ausgezeichnet. Zukunftsweisende Investitionen zur Erweiterung des Geschäftes wurden im Bereich Entwicklung und Produktion von Katalysatoren getätigt. 2013 wurde Veneporte nach der Norm VDA6.3 von Volkswagen zertifiziert.

2014 – Die Produktreihe Katalysatoren und Schalldämpfer wurde weiter gestärkt und es war der Start zur Entwicklung von Dieselpartikelfiltern.

2015 – Weitere Anstrengungen zur Stärkung der Geschäfte auf internationalen Märkten. Wir snd überzeugt, dass mit den Investitionen der letzten Jahre, Veneporte in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und in neuen Märkten, weitere Markanteile gewinnen wird um die Position eines führenden Anbieters auf dem Gebiet Abgassysteme zu werden.

2010

Stellenausschreibungen

Weiteres